• Nacht der offenen Kirchen 2009

    7. Koblenzer Nacht der offenen Kirchen 2009

    Zum siebten Mal fand in Koblenz eine Nacht der offenen Kirchen statt. Neben Konzerten und musikalischen Workshops gab es besinnliche und meditative Angebote. Das reichte vom Raum der Stille und des Gebetes, über Klangcollagen, Lichtinstallationen, Chor- und Orgelmusik bis hin zu Gespräch und Information.

    Auch Einladungen zu Tee und Gebäck, aber auch zu Suppe und Brot waren darunter. Einige Programmpunkte richteten sich besonders auch an Jugendliche und junge Erwachsene.

    Der Eintritt in allen teilnehmenden Kirchen war frei.

    Die Nacht der offenen Kirchen ist eine Initiative des Ökumenischen Arbeitskreises City-Pastoral.

    Einzelheiten zu der Nacht in Ehrenbreitstein

    Kloster – das(s) was bleibt …

    20.00 Uhr / 21.00 Uhr / 22.00 Uhr
    Handläuten der Kapuzinerglocke vom Laienchor aus

    20.00 – 22.00 Uhr
    Offener Kapuzinergarten
    Reflektieren und Wandeln wie die Kapuziner

    20.15 Uhr / 21.30 Uhr / 22.30 Uhr
    Führung durch die Klostergebäude
    Zellen, Refektorium, Laienchor, Provinzialat, Weinkeller und v.m.
    Leitung Manfred Diehl, Pfarrei Hl. Kreuz

    20.00 – 22.00 Uhr
    Loretto-Kapelle durchgehend geöffnet.
    Ein Kleinod barocker Kirchenkunst der Kurfürsten
    Die Kunstwerke werden durch Informationstafeln erläutert.
    Stille Anbetung möglich.Marlies Pinnor und Russel Poyner

    22.30 – 23.45 Uhr
    „Ein Herz finden“
    Unter dem Titel präsentieren Marlies Katharina Pinnow und Russel Poyner
    Texte von Leonardo Da Vinci, Elfriede Jelinek, Ossip Mandelstam, Paul Celan, Nelly Sachs etc. und Kompositionen von Johann Sebastian Bach, Francesco da Milano, Antonio Jose, Joaquin Rodrigo etc.
    Mit großem Erfolg 2008 in der Alten Kirche Güls erstmals (veranstaltet vom Förderverein Kultur im Cafe Hahn e.V.) präsentiert.

    Für Essen und Trinken ist gesorgt (Ehrenbreitsteiner Spezialitäten)!

    Die Nacht der offenen Kirchen war eine gute Möglichkeit, das Kloster noch zu besichtigen. Denn große Teile des Klosters werden durch Umbauarbeiten ab 2010 nicht mehr zur Besichtigung zur Verfügung stehen.

     

  • Nacht der offenen Kichen 2010

    8. Koblenzer Nacht der offenen Kirchen 2010

    felsenfest wandelweise - Ein musikalisch-meditativer Steifzug durch Ehrenbreitstein

    20:00 – 20:50 Uhr Kapuzinerkirche
    felsenfest wandelweise im Barock
    Texte der Zeit und Musik von Hans Leo Hassler, Johann Sebastian Bach und Wolfgang Amadeus Mozart

    21:00 – 21:30 Uhr Streifzug durch Ehrenbreitstein
    felsenfest wandelweise
    Auf den Spuren von Bischof Josef von Hommer

    21:30 – 22:15 Uhr Kirche Heiligkreuz
    felsenfest wandelweise in der Moderne
    Texte der Zeit und Musik von Premyszlav Zych, Hezekiah Brinson und John Rutter

    22:30 – 23:15 Uhr Festungskirche
    felsenfest wandelweise im 19. Jahrhundert
    Texte der Zeit und Musik von Max Reger, Anton Bruckner und Max Seifert

    Musik: Vokalensemble Rhein-Lahn,  Leitung: Franz Rudolf Stein

    Texte / Informationen:Ökumenisches Kirchenprojekt zur Bundesgartenschau 2011, Sven Dreiser und Kalle Grundmann (Projektleiter)

    Katholische Pfarrgemeinde Heilig Kreuz, Ehrenbreitstein, Manfred Diehl

    Übersicht über Musikbeiträge des Vokalensemble Rhein-Lahn

    KAPUZINERKIRCHE
    Dixit Maria (Hans Leo Hassler), Air (Johann Sebastian Bach), Ave verum (Wolfgang Amadeus Mozart)

    HEILIGKREUZKIRCHE
    Dusza moja (Premyszlav Zych), Thank You Lord (Gospel; Arr.: Hezekiah Brinson) Für die Schönheit dieser Welt (John Rutter),

    FESTUNGSKIRCHE
    Unser lieben Frauen Traum (Max Reger), Locus iste (Anton Bruckner), Der Mond ist aufgegangen (Volkslied; Arr.: Max Seifert)

    Öffnungszeiten der Kirchen:

    Kapuzinerkirche
    20 – 24 Uhr

    Heiligkreuzkirche
    Nur als Station des Streifzugs von 21.30 – 22.15 Uhr geöffnet

    Festungskirche
    20 – 24 Uhr

    Siehe hierzu auch die Internetseite zur Veranstaltung

  • Präsentationsvideo 2010
  • Nacht der offenen Kirchen 2013

    Kapuzinerkirche, Kapuzinerplatz 134, Ehrenbreitstein: Um 19.15 Uhr beginnt der Abend mit einem Evensong, um 20.15 Uhr folgt ein Taizé-Gebet, um 21.30 Gotteslob in Wort und Lied. Zum Ausklang wird eine Agape mit Brot und Wein gefeiert.

Clearpixel50